>
India's fastest online shopping destination
Gift Cards
Donate Sanitary Pads
Help Center
Sell On Snapdeal
Download App
Cart
Compare Products
Clear All
Let's Compare!

Der Traum in der Psychoanalyse und dessen Beziehung zum Wachleben. Interpretationen des Todestraums von


MRP  
Rs. 1,239
  (Inclusive of all taxes)
Rs. 829 33% OFF
(3) Offers | Applicable on cart
25% Instant Discount Using PNB Debit & Credit Cards T&C
Get 5% instant discount + 10X rewards using Snapdeal HDFC Bank Credit Card T&C
10% Cashback using HDFC Bank Debit Cards T&C
Delivery
check

Generally delivered in 7 - 11 days

  • ISBN13:9783668411364
  • ISBN10:3668411360
  • Publisher:GRIN Verlag
  • Language:German
  • Author:Anonym
  • View all item details
No Return
Trustpay: 100% Payment Protection. Refund or Replacement is not applicable as per the policy Know More

Featured

Highlights

  • ISBN13:9783668411364
  • ISBN10:3668411360
  • Publisher:GRIN Verlag
  • Language:German
  • Author:Anonym
  • Binding:Paperback
  • Publishing Year:2017
  • Pages:20
  • SUPC: SDL740365749

Other Specifications

Other Details
Country of Origin or Manufacture or Assembly
Common or Generic Name of the commodity
No. of Items inside
Manufacturer's Name & Address
Net Quantity
Packer's Name & Address
Marketer's Name & Address
Importer's Name & Address

Description

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Humboldt-Universitat zu Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die von Schnitzler 1924 veroffentlichte Monolognovelle ā€˛Fraulein Else" in den Fokus gestellt, welches von der Traumdeutung Freuds beeinflusst zu sein scheint. Es wird versucht, Ansatze fur eine mogliche psychoanalytische Interpretation fur Schnitzlers Werk zu finden, jedoch sollen zudem auch die Unterschiede zwischen Freud und Schnitzler verdeutlicht werden.\n\nIm Mittelpunkt der Analyse steht der erste Schlaftraum Elses, da er die meisten Gedanken und Emotionen von ihr komprimiert darstellt. Ziel ist es, herauszufinden, wie Elses innerer psychischer Zustand ihre Traumwelt beeinflusst. Aus Schnitzlers Tagebuchern wissen wir, dass er die Traumdeutung im fruhen 19. Jahrhundert gelesen hat, und sie ihn durchaus beeinflusste. Deshalb werden, um ein Verstandnis fur die Traumdeutung herzustellen, Freuds psychoanalytische Theorien kurz skizziert. \n\nZu Anfang wird auf die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Schnitzlers und Freuds Ansichten bezuglich der Psychoanalyse eingegangen. Dies halte ich fur wichtig, da die Unterschiede haufig vernachlassigt oder nicht genau differenziert werden, sodass in vielen Texten der Eindruck entsteht, ihre Geister wurden sich bezuglich der Psychoanalyse nicht unterscheiden oder sich uberlappen, oder Schnitzler wurde Freud imitieren. Schnitzler grenzt sich jedoch klar von vielen freudianischen Theorien ab.\n\nBei der Interpretation des Traumes soll daher versucht werden, die Analyseperspektive von Freud wie die von Schnitzler einzunehmen, um zu untersuchen, wie sehr Schnitzler mit psychoanalytischen Symboliken arbeitet, sowie dem Ziel, festzustellen, wie sehr sich Schnitzler von der Traumanalyse hat inspirieren lassen.

Terms & Conditions

The images represent actual product though color of the image and product may slightly differ.

Quick links

Seller Details

View Store


Der Traum in der Psychoanalyse und dessen Beziehung zum Wachleben. Interpretationen des Todestraums von

Der Traum in der Psychoanalyse und dessen Beziehung zum Wachleben. Interpretationen des Todestraums von

Rs. 829

Rs. 1,239
Buy now